XING SE wird New Work SE - Anpassung für das Wertesystem der kommenden Generationen

Im Interview mit Kristina von Domarus, Director Strategic Partnership

XING ist mit mehr als 17 Millionen Mitgliedern das größte berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum. XING gehört zur NEW WORK SE. Die Gesellschaft heißt seit dem 1. Oktober 2019 so und vormals XING SE. Im Interview mit Kristina von Domarus, Director Strategic Partnership sprechen wir heute über den jüngst vollzogenen Namenswechsel und die damit verbundenen Änderungen, über Fachkräftemangel und über die Vielzahl der Möglichkeiten und Werkzeuge die Xing oder New Work SE anbietet.

Liebe Kristina, bitte stell Dich kurz vor: Was genau ist Deine Aufgabe, bzw. Dein Auftrag in der NEW WORK SE?

In unserem Bereich „Partnerships“ blicken wir ganzheitlich auf die verschiedenen Kundengruppen und dafür ganzheitlich auf unsere Firma mit den vielen Tochterunternehmen und ihren entsprechenden Lösungen. In diesem Kosmos suchen wir als Abteilung nach der idealen Kombination unserer Angebote für bestimmte Zielgruppen. Darüber hinaus haben wir eine Website erstellt, die Unternehmen dabei helfen soll, die individuell ideale Kombination für bestimmte unternehmerische Herausforderungen zu finden: https://www.xing.com/business-solutions/

Die XING SE hat sich in New Work SE umbenannt. Wie kam es dazu und was ändert sich mit dem Namenswechsel?

Damit machen wir unsere Mission „We pioneer a working world where people can do what they love and love what they do“ zum Programm. Konkret bedeutet das, dass wir auf der einen Seite Arbeitnehmern helfen wollen, einen Job zu finden, den Sie lieben. Auf der anderen Seite möchten wir Arbeitgeber dabei unterstützen, den aktuellen Herausforderungen hinsichtlich Digitalisierung, dem Fachkräftemangel und einem Werte- bzw. Kulturwandel zu begegnen.
New Work ist in aller Munde: Was sind die prägnantesten Änderungen? New Work bedeutet permanenten Umbruch. Zum einen geht es natürlich um die Themen Digitalisierung und Fachkräftemangel. Zum anderen wandelt sich das Wertesystem der kommenden Generationen. Dadurch rückt die Frage nach dem persönlichen Sinn und Selbsterfüllung, genauso wie der „Purpose“ eines Unternehmens noch mehr ins Zentrum. Mitarbeiterorientierung wird zunehmend wichtiger für das unternehmerische Handeln. Ganz grundsätzlich geht es darum, die Mitarbeiter dabei zu unterstützen, ein (Berufs-) Leben zu führen, dass sie wirklich glücklich macht und in dem sie ihr Potenzial ideal entfalten können. Dabei gibt es nicht die eine passende Lösung für Alle, sondern einen Mix aus unterschiedlichen Maßnahmen. Beispielsweise muss ich als Arbeitgeber viel besser verstehen lernen, was meine Mitarbeiter brauchen, um ihr Potenzial entfalten zu können. Das Thema Transparenz und Kultur spielt in diesem Zusammenhang eine große Rolle und unsere Plattform kununu gewinnt immer mehr User, die sich dort über Arbeitgeber informieren und austauschen.

Mit welchen Werkzeugen kann die New Work SE Unternehmen unterstützen?

Wir unterstützen Unternehmen vor Allem dabei, die richtigen Talente aus allen Fachbereichen zu finden und aktiv anzusprechen. Zudem haben Arbeitgeber mit unseren Employer Branding-Angeboten die Möglichkeit, sich darzustellen und die Aufmerksamkeit von Talenten auf sich zu ziehen. Aber auch die Arbeitnehmer können auf kununu ihre Arbeitgeber bewerten und erhöhen dadurch die Transparenz in Bezug auf das Arbeitsumfeld. Mit kununu engage schaffen wir für Unternehmen die Möglichkeit ganz aktiv ihre Mitarbeiter besser zu verstehen, an der eigenen Unternehmenskultur zu arbeiten, ihre Zufriedenheit zu steigern und ihr Engagement zu fördern.

Des Weiteren unterstützen wir auch bei der Gewinnung und Betreuung von Kunden: Business-Events können über unsere Plattform und die Mitglieder des XING Netzwerks noch erfolgreicher werden und auch Werbung kann intelligent platziert und ausgespielt werden – mit präzisem Targeting an genau die richtige Zielgruppe.

Nicht zuletzt wollen wir nicht nur mit Produkten auf die Vision „For a Better Working Life“ einzahlen, sondern sehen unsere Aufgabe darin, den Diskurs um die Zukunft der Arbeit aktiv voranzutreiben und den Unternehmen auch Orientierung bei diesem Thema zu bieten. Beides tun wir beispielsweise. mit der jährlichen Vergabe des New Work Awards, unserer New Work Experience, dem New Work Podcast und vielen weiteren Projekten und Initiativen.

Kontakt über:
XING SE
Frau Bettina Frantzen
Gesamtkoordination der Kooperation auf Seite XING
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg

E-Mail geschäftlich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Drucken   E-Mail