Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Entscheider kompakt, Ausgabe 1

Ausgabe 1 5 Action Box Hier finden Sie weiterführende Informationen: Projektcoaching Hedwig Kellner - Zeitmanagement im Projekt www.pins-performance.de Direkter Kontakt zur Autorin Cornelia Kiel www.pins-performance.de ck@pins-performance.de (Norming) werden Regeln und Normen zum Umgang miteinander aufgestellt, das Wir-Ge- fühl kommt auf. In der Produktivitätsphase (Performing) wird das Team zum High-Perfor- mance-Team, es entsteht Kreativität und Ver- trautheit, der so genannte „Team-Sprit“. In der Auflösungsphase (Adjourning) löst sich das Projektteam nach Ende des Projektes auf, idealerweise mit einer Retrospektive um die Erfahrungen in neue Projekte zu transpor- tieren. Die Zeit, welche auf das „Suchen“ von pas- senden Mitarbeitern, sowie die Erreichung der Teamperformance verwandt wird, ist für die Projektlaufeit ein großer Gewinn und die Zeit wird doppelt und dreifach wieder eingeholt. Je- des Teammitglied kennt seine Rolle im Team und seinen Verantwortungsbereich. Jedes Meeting läuft strukturiert nach klaren Regeln ab. Der Informationsaustausch ist kurz und prä- gnant. Die Organisation im Projekt ist transpa- rent und nachvollziehbar. Um die o.g.Teamperformance möglichst schnell und effizient zu erreichen, sollte vor dem Start eines jeden Projekts eine Kick-Off-Veranstal- tung durchgeführt werden. Dieser Kick-Off- Veranstaltung sollte genügend Raum gegeben werden, idealerweise auf neutralem Boden und mit einer Dauer von 1 1/2 bis 2 Tagen. Diese Kick-Off-Veranstaltung ist ein erster Mei- lenstein und gehört somit in die Projektplanung. Dann schließt sich auch wieder der Kreis des Zeitmanagement für Projekte.

Pages